Flammen- und Eisclan
Hallo!
Schön, dass du dich hier anmelden willst.
Der FlammenClan und der EisClan warten darauf, von dir erweitert zu werden =)
Falls du Fragen zum Forum hast:
Extern: Yuki
Intern: Lichtblüte
(Extern: Layout, Aussehen ; Intern: Beiträge & Co.)


Die Clans und ein tolles Forum!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Luchsfang schleicht sich an
So Sep 07, 2014 10:35 am von Yuki

» Gelöscht, Verschobene Threads
So März 03, 2013 2:19 pm von Wildschimmer

» Entweder oder?
Sa Jun 23, 2012 5:59 pm von -»ÖmmeL«-

» Flussblume ist da
Fr Mai 18, 2012 2:22 pm von -»ÖmmeL«-

» Meeresklang lässt grüßen ^^
Fr Mai 18, 2012 2:20 pm von -»ÖmmeL«-

» SchneeJunges kommt
Fr Mai 18, 2012 2:19 pm von -»ÖmmeL«-

» Witze.
So Apr 08, 2012 8:07 am von Flussblume

» Wolf, wolf, Katze!!
So Nov 20, 2011 2:14 pm von -»ÖmmeL«-

» Quiz
Sa Nov 19, 2011 8:41 am von -»ÖmmeL«-

Die aktivsten Beitragsschreiber
Melodiefeder
 
Sakura
 
Wildschimmer
 
Lichtblüte
 
Sternenlicht
 
Yuki
 
Selina
 
kirschblüte
 
Ashley
 
-»ÖmmeL«-
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Mo Okt 03, 2016 1:29 pm

Teilen | 
 

 Buchvorstellung^^

Nach unten 
AutorNachricht
Selina
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 27.12.10
Alter : 22

BeitragThema: Buchvorstellung^^   Fr Jun 03, 2011 12:02 pm

Vampire Bücher
Von: Charlaine Harris
Erstes Band: Voreüber gehend Tot
Zweites Band: Untot in Dallas
Drittes Band: Club Dead

Hauptrollen: Sooki und Bill
eben figuren: Jason, Sam, Die Bolizeibeamten, die anderen Vampire und sooki`s Kolegien/ninnen JB du Rone

Was im ersten Band alles so passiert:
Im Ersten band geht es darum das viele Menschen umgebacht werden die Sooki sehr nah sthanden und auh wieder nicht so nah standen. Sooki ist 25 Jahre alt und Arbeitet als Kelnerinn in eine Bar. Ihre Eltern sind gestorben als sie und ihr Bruder Jason erst 7 und 10 Jahren Waren. Sooki lebte seid da an bei ihrer Großmutter und Jason im Haus der Eltern. Sooki hat eine ganz besondere Gabe. (Sie nennt es aber ehr wie eine Behinderung) Sie kann die Gedanken von den anderen Lesen oder Hören. Da wo sie Lebt halten sie alle für verückt. Als denn Bill da auchftauchte( Bill ist ein Vampir) ist Sooki ganz froh. Bill ist der einzige bei dem die die Gedanken von ihm nicht lesen kann. Sie war sehr froh darüber. Das war für sie ein Luxus.
Alle wissen das Bill ist. Den seit Vier Jahren dürfen die Vampire ganz offizil Nachst raus kommen und sich unter Menschen müschen. Die Japaner haben extra für die Vampire Künstliches Blut erschaffen. Er kamm eines Nachts in das Lokal in dem Sooki Arbeitet. Sie ist auf der Stelle von Bill hin und weg. Als denn was passierte und Bill in gefahr war retete Sooki Bill in dem sie sich mit den Rattary prügelte. Die Rattary waren im Gefängnis gewesen weil sie schon mal einen Vampire ausgeblutet haben. Sie wollten es nun auch bei Bill machen. Sooki hat es geschaft das sie erstmal weggefahren sind. So kammen sich Sooli und Bill sich nährer. Eines Anbends dann kamme die Rattr´ys wieder und griffen Sooki an. Bill war ihr zur Rettung gekommen und hat sie gerettet. Nachdem er sie gertettet hat nahm er sie auf den Arm und guíng mit ihr in den Wald und und brachte sie da in sicherheit. Als sie, dass ihrer Großmutter erzäjlt hatte was in letzter Nacht geschehen war. Bill und sie närhten sich schnell und kammen zusammen. Einige Zeit Später kammen andere Vampire ihn ihre kleine Stadt und sorten füt viel unruhe. Sooki sich nun alleine. Ihre Oma wurde dann auch noch ermordet. Als ne lange Zeit vergangen war ist Bill für einige Tage wegegangen und hatte Bubba (Ein kumpel der Bill ein gefallen schauldetete) sollte auf Sooki aufpassen. Als der 3. Tag war und Bill eigendlich schon wieder zurücksein sollte passierte es. Sooki schwebte in Lebensgefahr. Rene( der Freund von ihrer besten freundin ) war der Mörder von denn anderen. Er wollte Sooki töten. Er wollte alle töten die was mit den Vampire zu tun hatte. Er brach Sooki das Nasenbein, Zwei Rippen und dann noch das Schlüsselbein. Als sie im Krankenhaus aufwachte bekamm sie sehr viel Besuch von allen.

Ein kleiner Einblich in das Buch.
Die ersten 3-4 Seiten:
Kapietel 1:attra
Als der Vampir das Lokal betrat, hatte ich schon jahrelang auf ihn Gewaret. Sein Vampire vor Vier Jahre ganz offitiel hatten aus ihrern Sägern kriechen dürfen( wie sie selbst es scherzhaft zu beschreiebn pflegten), hatte ich immer gehofft, einer vin ihnen würde auch in Bon Temps kommen. Alle anderen Minderheiten waren schließlichin unsere Stadt
vertreten, warum sollte dann siese eine, die neueste, fehlen, die er rechtlich anerkannten Unterton? Aber anscheinend war der ländliche Norden Louisianas für Vampire nicht attraktiv genug. New Orlenads dagegen hatte sich rasch zu einem richtigen Vampirezentrum gemausert: Anne Rice und all diese Geschcihten, Sie wissen schon. Von Bon Temps bis New Orlands sit es nicht weit, und alle Besucher unsere Kneipe wussten zu erzählen, dort träfe man, wenn man an einer Straßenecke einen Stein aufhob und warf, unter Garantie einen Vampir - auch wenn man das ja lieber sein lassen sollte. Ich jedoch wartete auf meinen eigenden Vampir. Sie werden wohl schon bemerkt haben, das ich nciht oft ausgehe und nciht viel herumkomme. Das liegt nicht daran, dass ich nicht hübsch bin. Ich bin nöhmlich hübsch: bldes Haar, blaue Augen 25. Meine Beine sind straff, mein Busen machte einiges her, und ich verügte über eine Wespentaille. Die Kellnerintracht, die Sam uns für den Sommer verordnet hat, kleidet mich ausgezeichnet: schwarzes Shorts, ein weißes T-Shirt, schwarze Turnschuhe der Karke Nike. Aber ich habe eine Behinderung - ich jedenfalls versuche, das so zu sehen. Bei den Gästen gelte ich lediglich als verückt. Egal, wie man sie Sache nennt, sie hat zu Folge, dass sich so gut wie nie jemand mit mir verabrenden will. Daher spielen die kleinen Freunden des Lebens für mich eine große Rolle. Noch dazu saß er an einem meiner Tische - der Vampir. Ich wusste sofort, was er war, und es wunderte mich sehr, dass niemand sonst sich umwandete, um ihn anzustarren. Sie hatten es alle nicht mirbekommen! Ich schon - mir war nciht entgangen, dass meine Haut sanft schimmerte, und ich wusste es einfach! Vir freunde hätte ich tanzen mögen, und ich tat auch wircklich einen kleinen Freundensprung, während ich noch am Tresen stand und zu ihm hinübersah. Sam Merlotte, mein Chef, blickte von dem Cocktail auf, den er gerade mixten und warf mir ein kleines Lächeln zu. Ich schnappte mir Tablett und Blcok und ging hinüber zum Tisch, an dem der Vampir saß, wobei ich hoffte, mein Lippenstift wäre noch nciht verschmiert und mein Pferdeschwamz säße ordentlich. Ich bin ein wenig schüchtern und spürte genau, wie mein Mundwinkeln nach oben gezogen wurden, weil ich so angestängt lächelte. Der Vampir saß tief in seine Gedanken versunken da, und so hate ich die Gelegenheit, ihn mir genau anzusehen, eher er mich überhaupt bemerkte. Ich schätze ihn auf etwar 1.90m; er hatte dichtes braunes Haar, das er glatt nach hinten gekämmt trug das ihm bis auf den Hemdkragen fiel.
So das waren die ersten Seiten.
Über das 2. Band schreibe ich später was^^
Nach oben Nach unten
 
Buchvorstellung^^
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jennifer Lynn Barnes - Golden
» Jonathan Stroud - Drachenglut
» Leonie Swann - Glennkill [Glennkill #1]
» Grant - Krieger, Kämpfer u. Soldaten - Buchvorstellung
» Siobhan Dowd: Ein reiner Schrei

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Flammen- und Eisclan :: Das wirkliche Leben :: Bücher-
Gehe zu: